Chefarzt Prof. Dr. med. Joachim Pfannschmidt

HELIOS Privatklinik Berlin-Zehlendorf
Walterhöferstraße 11
14165 Berlin

Thoraxchirurgie

HELIOS Privatklinik Berlin-Zehlendorf

Die Chirurgie ist die Wiege der operativen Medizin. Bis ins Mittelalter reichen ihre Anfänge und schon damals wurde sie als Methode der Wahl zur Behandlung diverser Verletzungen eingesetzt. Wenn auch mit anderem Erfolg als heute…

Thoraxchirurgie

Im Bereich der Thoraxchirurgie wird der Fortschritt der chirurgischen Möglichkeiten im Allgemeinen besonders deutlich. Modernste minimalinvasive, mikrochirurgische und endoskopische Technik, Methoden wie die Laserchirurgie, fortschrittlichste Therapie und hohe Fachkompetenz ermöglichen Chefarzt Prof. Dr. med. Joachim Pfannschmidt die präzise Behandlung von Erkrankungen, Entzündungen und Fehlbildungen im Bereich des Brustfells, des Bronchialsystems, der Thoraxwand und der Lunge. Die Metastasenchirurgie mittels Laser und die septische Thoraxchirurgie stellen besondere Schwerpunkte des Chefarztes dar.

Die enge fachübergreifende Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Nuklearmedizin, Labormedizin, Pneumologie, Onkologie, Strahlentherapie und Infektiologie, wie auch die grundsätzlich interdisziplinäre Aufstellung unserer Privatklinik, garantieren Ihnen eine umfassende und ganzheitliche Herangehensweise und damit die optimale Behandlung Ihrer Beschwerden.

Verlassen Sie sich auf Diagnostik und Therapie nach neuestem medizinischem Stand und auf Experten, die ihre ganze Kraft und ihr Fachwissen zu Ihrem Besten einsetzen werden.

Genaueres zu den Spezialgebieten von Prof. Dr. med. Pfannschmidt, den diagnostischen Techniken im Einsatz und weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (030) 311 681 1500 oder per Email für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Operationen:

  • Lungenkrebs, Lungenmetastasen (Laser), Tumoren und Einengungen der Luftröhre
  • Portimplantationen (auch ambulant)
  • tuberkulöse Lungen- und Rippenfellerkrankungen, bösartigen Rippenfellerkrankungen (Pleuramesotheliom, Karzinose)
  • Tumore an der Thoraxwand, Rezidiven und Strahlenschäden nach Brustkrebs einschließlich Haut und Muskelverschiebelappenplastiken
  • Tumore des Mittelfellraumes (Keimzelltumore, Dermoide, Thymome, Zysten, Strumen) einschließlich Gefäßersatzoperationen
  • Eiteransammlung im Brustkorb (Empyem) und Mediastinum (Mediastinitis)
  • entzündliche/eitrige Lungen-, Brustbein- und Brustwanderkrankungen
  • an der Thoraxwand, wie Trichterbrust und Kielbrust (Operationsverfahren nach Nuss und Ravitch) sowie Thoraxplastiken
  • Zwerchfell (Raffung, Hernien, Rupturen)

Schlüssellochchirurgie/Minimalinvasive Chirurgie

  • Debridement bei Rippenfellvereiterung
  • Gutartige Erkrankungen der Speiseröhre
  • Hämatothorax (Blutansammlung im Brustraum)
  • Pleurakarzinose: Pleurektomie / Pleurodesen
  • Tumore des Mediastinums, VATS-Thymektomie bei Myasthenia gravis
  • Unklare Veränderung der Lunge (Rundherd), Lungenkrebs im Frühstadium (VATS-Lobektomie), Lungenriss (Spontanpneumothorax), Lungenüberblähung (Volumenreduktion)
  • vermehrtes Schwitzen an Kopf, Händen und Armen (Sympathektomie bei Hyperhidrosis) und bei Durchblutungsstörungen
  • Videoassistierte mediastinale Lymphknotenentfernung (Video-Mediastinoskopie)