Chefarzt Prof. Dr. med. Marcus Katoh

HELIOS Privatklinik Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld

Diagnostische & Interventionelle Radiologie

HELIOS Privatklinik Krefeld

Die rasante Entwicklung der Computertechnik ermöglicht uns heute eine Röntgendiagnostik mit höchster Präzision und Effizienz. High-Tech-Medizintechnik der neuesten Generation finden Sie in den Räumlichkeiten der Radiologie.

Diagnostische & Interventionelle Radiologie

Mit modernsten Untersuchungsmethoden unterstützt die Mannschaft von Chefarzt Prof. Dr. med. Marcus Katoh eine ganze Reihe von Fachrichtungen kompetent und interdisziplinär bei ihrer Diagnostik.
Weit über das konventionelle Röntgen, d.h. dem Abbilden des Körperinneren, hinausgehend umfasst das Leistungsspektrum neben der Computertomographie, Gefäßdarstellung und Ultraschall auch die Durchführung von Implantationen und schmerztherapeutischer Behandlungen.

Mehr zum Leistungsspektrum und den Schwerpunkten von Chefarzt Prof. Dr. med. Katoh haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (02151) 76 37 912-02 oder per Email für Sie erreichbar

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Angiographie

  • Behandlung von Gefäßengen oder -verschlüssen mittels Ballondehnung (Ballon-PTA), Stent-Implantation (Stent-PTA), Blutgerinnselauflösung (Lyse) und Blutgerinnselentfernung (Thrombektomie)

    • der Becken- und Beingefäße im Rahmen einer arteriellen Verschlusskrankheit

    • der Halsschlagadern und der hirnversorgenden Gefäße (» Neuroradiologie)
    • der Nierenarterien
    • eines Dialyseshunts

  • Behandlung von Gefäßaussackungen (Aneurysmen) mittels Spiralembolisation (Coiling) oder Stent-Implantation

    • der Hirnarterien (» Neuroradiologie)
    • der Gefäße des Körperstamms und der -extremitäten

     

  • Behandlung von Aneurysmen der Brust- und Bauchschlagader mittels Stent-Implantation in Zusammenarbeit mit der Klinik für Gefäßmedizin
  • Embolisation von blutenden Gefäßen und Gefäßanomalien
  • Selektive Behandlung von Tumoren und Metastasen z.B. der Leber mittels transarterieller Chemoembolisation (TACE) bzw. selektiver interner Radiotherapie (SIRT)
  • Organerhaltende Behandlung von gutartigen Knoten der Gebärmutter (Uterusmyomembolisation) in Zusammenarbeit mit der Klinik für Frauenheilkunde
  • Nierenarterien-Denervation bei therapieresistentem Hochdruck in Zusammenarbeit mit der Klinik für Innere Medizin I und Klinik für Nephrologie
  • Implantation von Filtern in die Hohlvene bei Gefahr einer Lungenarterienembolie
  • Anlage eines transjugulären portosystemischen Shunts (TIPSS) bei Hochdruck im Pfortadersystem

CT / Sonographie

  • Bildgesteuert navigierte Biopsien zur feingeweblichen Untersuchung
  • Punktionen und Drainagen von Flüssigkeitsansammlungen
  • Schmerztherapie z.B. mittels selektiver Medikamenteninjektion der Wirbelsäule
  • Behandlung von Tumoren z.B. der Lunge und der Leber mittels perkutaner Radiofrequenzablation (RFA)