Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Friedrich

HELIOS Privatklinik Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld

Gynäkologie

HELIOS Privatklinik Krefeld

Im Mittelpunkt einer erfolgreichen gynäkologischen Betreuung steht – für Sie und für uns -  ein fundiertes Vertrauensverhältnis, wie es nur durch die Einfühlsamkeit unserer Mitarbeiter, Zeit und ausführliche persönliche Gespräche entstehen kann.

Gynäkologie

Mit seinem Team bietet Ihnen Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Friedrich das komplette Spektrum der modernen Gynäkologie. Das umfasst sowohl Vorsorgeuntersuchungen, Diagnostik und medikamentöse Therapie, wie auch alle in der Gynäkologie üblichen operativen Eingriffe. Eine besondere Kernkompetenz liegt in der Diagnostik und Therapie der Endometriose. Weitere Schwerpunkte bilden die Behandlung der weiblichen Harninkontinenz und – fachübergreifend – die Therapie bösartiger gynäkologischer Erkrankungen.

Genaueres zu den medizinischen Leistungen von Chefarzt Prof. Dr. med. Friedrich, haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (02151) 76 37 912-02 oder per Email für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Zertifizierte Zentren

  • Zertifiziertes Zentrum für Gynäkologische Onkologie (DKG)
  • Zertifiziertes Perinatalzentrum Level 1 (NRW)
  • Zertifiziertes Kontinenzzentrum Krefeld
  • Zertifiziertes Endometriosezentrum Stufe 1
  • Zertifiziertes Brustzentrum (NRW)
  • Interdisziplinäres Peritonealkarzinosezentrum Niederrhein (IPZN)

Spezialgebiete

  • Operative Behandlung von Brustkrebserkrankungen einschl. rekonstruktiver Verfahren
  • Behandlung gynäkologischer Malignome insbesondere des Ovarialkarzinoms einschließlich HIPEC und intraoperativer Strahlentherapie
  • Systemtherapie aller gynäkologischen Malignome einschließlich des Mammakarzinoms
  • Minimal-invasive Chirurgie
  • Diagnostik und Therapie der Endometriose
  • Diagnostik und Therapie der weiblichen Harninkontinenz
  • Pränatale Diagnostik und Therapie (DEGUM III)
  • Risikogeburtshilfe

Onkologie

  • Ultraradikale Karzinomchirurgie
  • organschonende Operationstechniken wie Sentinel-Lymphknoten-Verfahren beim Vulvakarzinom und nervensparende Hysterektomie beim Zervixkarzinom (TMMR)
  • Exenteration mit kontinenzerhaltender Blasenrekonstruktion
  • Intraoperative hypertherme Chemotherapie (HIPEC)
  • Intraoperative Strahlentherapie und interstitielle Brachytherapie
  • Minimal-invasive onkologische Chirurgie (endoskopischer Wertheim)

Gynäkologie

  • Urodynamik, Perinealsonographie, Magnetresonanztherapie
  • Deszensuschirurgie mit autologer und heterologer Rekonstruktion des Beckenbodens

Geburtshilfe

  • Frühgeburtlichkeit und Risikogeburtshilfe
  • DEGUM III Ultraschalldiagnostik und intrauterine Therapie (Chorionzottenbiopsie, Amniozentese, Plazentese, Chordozentese, intrauterine Transfusionen, intrauterine fetale Punktionen)
  • Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie angeborener Fehlbildungen wie Gastroschisis
  • Reproduktionsmedizin und Fertiprotektion: Für reproduktionsmedizinische und fertiprotektive Maßnahmen besteht eine enge Kooperation mit dem Kinderwunschzentrum Niederrhein, Melanchthonstraße 36, 47805 Krefeld

Fortbildung, Lehre, Forschung

  • Teilnahme an wissenschaftlichen Studien zu neuen Therapieverfahren bei Gynäkologischen Tumoren
  • Experimentelle Forschung auf dem Gebiet des Vitamin D- und Prostaglandin-Stoffwechsels in der Gynäkologischen Onkologie in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Lübeck