Chefarzt Prof. Dr. med. Rudolf Leuwer

HELIOS Privatklinik Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

HELIOS Privatklinik Krefeld

Mandelentzündung, Klingeln im Ohr oder ein nächtliches Schnarchproblem? – In unserer Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde, kurz HNO, werden Sie kompetent behandelt.

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Hier ist Prof. Dr. med. Rudolf Leuwer Spezialist auf seinem Fachgebiet. Von HNO-Routineoperationen und gehörverbessernder Chirurgie, über Tumorchirurgie bis hin zu plastischer und ästhetischer Chirurgie bieten Ihnen Prof. Dr. med. Leuwer und sein Team das volle Leistungsspektrum ihres Fachs. Zu den Kernkompetenzen zählen insbesondere die Mikrochirurgie des Mittelohres, einschließlich der Versorgung schwerhöriger Patienten mit implantierbaren Hörgeräten, die ästhetische und die funktionsverbessernde Chirurgie der Nase und der Nasennebenhöhlen, die Versorgung von Verletzungen des Gesichts und des Halses und die Behandlung gut- und bösartiger Tumore.

Verlassen Sie sich also auf Diagnostik und Therapie nach neuestem medizinischem Stand und auf Experten, die ihre ganze Kraft und ihr Fachwissen zu Ihrem Besten einsetzen werden.

Genaueres zu den Spezialgebieten von Chefarzt Prof. Dr. med. Leuwer, den diagnostischen Techniken und weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (02151) 76 37 912-02 oder per Email für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Besondere Stärken

  • Modernes Operationszentrum mit personeller und räumlicher Vernetzung von Neurochirurgie, Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie und Augenchirurgie
  • Moderne technische Austattung mit Navigation, intraoperativer Bildgebung und Nerven-Monitoring
  • Hoher fachärztlicher Standard bei jedem einzelnen Eingriff. Es werden jährlich über 3.500 operative Eingriffe durchgeführt.

Operative Spezialgebiete

  • Tumore der Mundhöhle, des Schlunds und des Kehlkopfs sowie der Kopfspeicheldrüsen, minimal-invasive, laserchirurgische und konventionelle Chirurgie (eingebettet in ein interdisziplinäres Behandlungskonzept)
  • Gehörverbessernde Chirurgie bei entzündlichen und tumorartigen Erkrankungen des Ohrs und bei Schwerhörigkeit, einschließlich implantierbare Hörgeräte
  • Minimal-invasive Chirurgie der Nase und der Nasennebenhöhlen, einschließlich plastisch-ästhetische Chirurgie der äußeren Nase
  • Stimmchirurgie
  • Speicheldrüsenchirurgie

Konservative Spezialgebiete

  • Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie von Schwindelerkrankungen
  • Umfassende Versorgung von hörgeschädigten Kindern und Erwachsenen einschließlich Cochlea Implantaten durch die enge Zusammenarbeit mit Audiometristen, einem Hörgeräte-Akustiker und einer Hörgeschädigten-Lehrerin
  • Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen. Im Rahmen des Schluckzentrums sind die Abteilungen für Phoniatrie und Pädaudiologie, HNO, Neurologie und Gastroenterologie besonders vernetzt.

Therapien mit Anwendung von Botulinumtoxin

  • Ästhetische Anwendungen (z.B. Gesichtsfalten)
  • Freysches Syndrom = gustatorisches Schwitzen nach Ohrspeicheldrüsen-OP
  • Neurologische Erkrankungen des Gesichts mit unwillkürlichen Muskelbewegungen (z.B. oromandibuläre Dystonien, Blepharospasmus)
  • Vermehrtes Schwitzen
  • Vermehrte Speichelbildung mit entsprechenden Schluckstörungen bei Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern
  • Schmerzen bei Erkrankungen des Kauapparates
  • Schluckstörungen
  • Migräne

Kompetenzzentren und spezielle Qualitätssicherungsverfahren

  • Schluckzentrum und interdisziplinäre Arbeitsgruppe Dysphagie am HELIOS Klinikum Krefeld
  • Teilnahme am qualitätsgesicherten universellen Neugeborenen-Hörscreening in NRW