Rhythmologie

HELIOS Privatklinik Leipzig

So zahlreich rhythmologische Erkrankungen sein können, so vielfältig sind die angebotenen Therapiemöglichkeiten. Ein wesentlicher Behandlungsschwerpunkt unseres Hauses liegt auf der Katheterablation, das heißt, auf der gezielten Verödung von erkranktem Herzmuskelgewebe. Neben den katheterinterventionellen Verfahren hat sich auch die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen oder zur Therapie der Herzinsuffizienz etabliert. Weiterer Behandlungsschwerpunkt ist die Entfernung infizierter oder defekter Aggregate und Elektroden.

Unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Gerhard Hindricks bietet das Team stets innovative Methoden an, um die Behandlung von Herzrhythmusstörungen für den einzelnen Patienten immer sicherer und schonender zu machen.

So befindet sich am HELIOS Klinikstandort Leipzig das weltweit größte Labor für Elektrophysiologische Untersuchungen – kurz EPU-Labor. Mit Hilfe hochspezialisierter bildgebender Verfahren sind hier Diagnostik und eine schonende Behandlung von Herzrhythmusstörungen gleichermaßen möglich. Darüber hinaus etablieren unsere Experten Verfahren wir die kardiovaskuläre Magnetresonanztomographie konsequent weiter. Dabei handelt es sich um eine strahlungsfreie 3D-Untersuchung des Herzens und der herznahen Gefäße, mit der sich die Ursachen von Herzerkrankungen effizient und nicht-invasiv erkennen lassen.

Das rhythmologische Leistungsspektrum im Überblick:

  • Ablationen bei AVNRT, WPW, Vorhofflattern, EAT
  • Ablationen bei Vorhofflattern
  • Ablationen bei ventrikulären Extrasystolen (VES)
  • und ventrikulären Tachykardien
  • Renale Denervation als Begleittherapie
  • Kardiale Bildgebung mittels CMR
  • Kardiale Resychronisationstherapie (CRT)
  • Subkutaner ICD
  • Sonden-Extraktion
  • Ereignisrekorder
  • Home-Monitoring
  • Kardiale Kontraktilitätsmodulation
  • Kabelloser Schrittmacher
  • Spezialsprechstunden (Gentik, Schwangerschaft,
  • Sport, Herzrhythmusstörungen, Herzschrittmacher-
  • und Defibrillator)
  • Kardio-MRT