Chefarzt Dr. med. Henning Freund

HELIOS Privatklinik Lutherstadt Eisleben
Hohetorstraße 25
06295 Lutherstadt Eisleben

Geriatrie

HELIOS Privatklinik Lutherstadt Eisleben

Wir alle wissen der Alterungsprozess ist Teil unseres Lebens. Das Alter selbst ist keine Krankheit, doch wird es oftmals von Erkrankungen begleitet.

Geriatrie

Die Experten der Geriatrie um Chefarzt Dr. med. Henning Freund kümmern sich mit Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz um die Krankheiten, für die wir im Alter anfälliger werden.

Neben der Behandlung von Krankheiten, steht die Rehabilitation im Mittelpunkt. Interdisziplinär und mit ganzheitlichem Ansatz engagiert sich das therapeutische Team dafür, Sie für die Zeit nach Ihrem Aufenthalt bei uns fit zu machen, mit dem großen Ziel Ihnen ein weitestgehend eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Um Ihnen den selbstständigen Alltag nach Ihrem Aufenthalt zu erleichtern, beraten wir Sie und Angehörige oder Freunde und ziehen bei Bedarf externe Einrichtungen zur Unterstützung heran. Vor und nach der Entlassung erhalten Sie Hilfe, Anregungen, Rat und Unterstützung.

Genaueres zu den geriatrischen Spezialgebieten von Chefarzt Dr. med. Freund, den therapeutischen Maßnahmen im Einsatz und weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (03475) 70 649 0 oder per Email für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Spezialgebiete

  • Geriatrisches Assessment, Hirnleistungsdiagnostik
  • Akutversorgung von geriatrischen Patienten insbesondere Schlaganfallpatienten
  • Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung bei geriatrischen pflegefallgefährdeten Patienten (internistische, neurologische, posttraumatische, postoperative Krankheitsbilder)

Leistungen

  • Komplexe geriatrische, ganzheitlich ausgerichtete stationäre und teilstationäre Behandlung (Ergotherapie, Physiotherapie, aktivierende Pflege, Logopädie, Neuropsychologie, Sozialdienst, physikalische Therapie und Komplementärmedizin wie z.B. Akupunktur)
  • Behandlung bei Schlaganfall mit Folgeproblemen wie Lähmung, Sprach-, Schluck- und Orientierungsstörungen
  • Behandlung bei alterstypischen internistischen Erkrankungen mit drohender Immobilität und Einbuße an Alltagskompetenz
  • Behandlung von seelisch erkrankten älteren Menschen und Patienten mit Hirnleistungsstörungen
  • Behandlung bei zögerlicher Erholung nach einem schweren oder langwierigen Krankheitsverlauf
  • Klärung der Sturzursachen nach Stürzen und Frakturen, Sturzprävention
  • fachgerechte Mobilisierung bei Gelenk- und Knochenleiden oder nach Amputationen
  • Diagnostik und Therapie bei Mb. Parkinson,
  • Behandlung von seelisch erkrankten älteren Menschen und Patienten mit Hirnleistungsstörungen
  • Behandlung bei fortgeschrittenen Krankheitsstadien im Alter mit schwieriger Symptomkontrolle und palliativ orientiertem Therapieansatz
  • Behandlung bei zögerlicher Erholung (Rekonvaleszenz) nach einem schweren oder langwierigen Krankheitsverlauf
  • Medizinisch-internistische Diagnostik und Therapie von typischen geriatrischen Syndromen (Mangelernährung, Sturzerkrankung, Inkontinenz, Demenz, Depression) einschließlich endoskopischer Diagnostik, Legen von PEG-Sonden etc.
  • Physikalische Therapie
  • Palliative Medizin: fürsorgliche Begleitung und optimale Symptomkontrolle, insbesondere Schmerztherapie bei fortgeschrittenen Krankheitsstadien mit dem Ziel der Entlassung nach Hause
  • Angebot einer Rehabilitationssportgruppe für Patienten mit Schlaganfall und anderen zentralen, peripheren Nervensystemerkrankungen
  • Weiterbildungseinrichtung für Zertifiziertes Curriculum Geriatrie (Zercur)
  • Beratung bei Fragen zu gesetzlichen Regelungen für Hilfsangebote, Kosten und Leistungen bei eingeschränkter Alltagskompetenz und betreuungsrechtlichen Belangen
  • Beratung bei Fragen zu gesetzlichen Regelungen, insbesondere zu betreuungsrechtlichen Belangen
  • Weiterbildungseinrichtung für Zertifiziertes Curriculum Geriatrie (Zercur)