Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Heese

HELIOS Privatklinik Schwerin
Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

HELIOS Privatklinik Schwerin

Das zentrale und periphere Nervensystem. Filigran und hochkomplex.

Darum dreht sich das Fachgebiet der Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie.

Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

Modernste minimalinvasive, mikrochirurgische und endoskopische Technik, fortschrittlichste Therapie und hohe Fachkompetenz ermöglichen den Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Heese die präzise Behandlung von Erkrankungen, Entzündungen und Fehlbildungen im Bereich des Gehirns, des zentralen und peripheren Nervensystems und der Wirbelsäule, die einen besonderen Schwerpunkt darstellt. Ein weiteres Spezialgebiet liegt in der Bandscheibenchirurgie. Die enge interdisziplinäre Kooperation mit Experten anderer Fachgebiete unterstützt die Entwicklung der für Sie optimalen Diagnostik- und Behandlungsstrategie.

Verlassen Sie sich auf Diagnostik und Behandlung nach neuestem medizinischem Stand und auf Experten, die ihre ganze Kraft und ihr Fachwissen zu Ihrem Besten einsetzen werden.

Genaueres zu den Schwerpunkten von Chefarzt Dr. med. Heese, den diagnostischen und operativen Techniken im Einsatz und unseren weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (0385) 343 00-18 oder per Email für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Kraniell

Tumor

  • Gliale Tumoren (Astrozytome, Oligodendrogliome, Glioblastome)
  • zerebrale Metastasen
  • Meningeome (Konvexität, Schädelbasis)
  • Schwannome (u.a. Akustikus-Neurinome)
  • Intraorbitale Tumoren
  • Kalottentumoren (Rekonstruktion mit individuellen Implantaten)

Vaskulär

  • Aneurysmen (nach Subarachnoidalblutung und elektiv)
  • Kavernome
  • Arteriovenöse malformationen (Angiome)
  • Durale arteriovenöse Fistel
  • Vaskuläre Kompressionssyndrome (Trigeminusneuralgie, Hemispasmus facialis)

Fehlbildungen/ Kinder

  • Hydrocephalus (Shunt-Implantation, endoskopische Ventrikulostomie)
  • Arnold-Chiari Malformationen
  • Kraniosynostosen
  • Arachnoidalzysten

Epilepsie

  • Hippocampussklerose
  • Fokale cortikale Dysplasie
  • Implantation N. vagus Stimulator

Spinal

Degenerativ

  • Bandscheibenvorfälle (cervikal, thorakal, lumbal)
  • Implantation von Bandscheibenprothese (cervikal, lumbal)
  • Spinalkanalstenosen lumbal (minimal-invasiv oder stabilisierend)
  • Spinalkanalstenosen cervikal (Dekompression-Fusion, Laminoplastie)
  • Instabilität (Spondylodese, dynamische Stabilisierung)

Trauma

  • Frakturen der Wirbelsäule (stabilisierende Operation, Kyphoplastie)

Tumor

  • Extradurale Tumoren
  • Intraspinale Tumoren (Meningeome, Neuronome)

Infektionen

  • Spondylodiszitis
  • Intraspinale Empyeme

Schmerz

  • Lokale Infiltrationen, Thermokoagulationen
  • Interdisziplinäre Schmerztherapie
  • Implantation und Nachsorge von Schmerzpumpen
  • Spinale cortikale Stimulation (SCS)