Chefarzt Dr. med. Uwe Samar

HELIOS Privatklinik Siegburg
Ringstraße 49
53721 Siegburg

Gefäßmedizin

HELIOS Privatklinik Siegburg

Gefäßerkrankungen und ihre Folgen sind die Todesursache Nummer Eins in unseren modernen Industriestaaten. Ob arterielle Verschlusskrankheit, Krampfadern oder Ablagerungen in den Gefäßen… Für all diese Krankheitsbilder gilt:

Gefäßmedizin

Je frühzeitiger die Behandlung einsetzt, desto besser. Denn die typischen Folgen unbehandelter Gefäßerkrankungen sind Herzinfarkt und Schlaganfall oder Lungenembolien.

Chefarzt Dr. med. Uwe Samar und sein Team sind spezialisiert auf die operative und nicht-operative Behandlung von Gefäßkrankheiten und bieten Ihnen das gesamte Spektrum der arteriellen und venösen Gefäßmedizin.

So ist auch High-Tech die treffende Beschreibung für die medizintechnische Ausrüstung vor Ort. Modernste Geräte erlauben es Chefarzt Dr. med. Samar Ihnen nach dem neusten Erkenntnisstand und mit den aktuellsten Methoden der Medizin zu helfen. Dementsprechend werden minimalinvasive Operationstechniken eingesetzt, wo immer dies möglich ist.

Von Kardiologie über Neurologie und Neurochirurgie bis hin zur Dermatologie bestehen bei Diagnose und Therapie enge Kooperationen. Fachübergreifend erfolgt auch die Entscheidung für die für Sie beste Therapieform. Da unsere Privatklinik grundsätzlich interdisziplinär angelegt ist, können wir Ihnen eine ganzheitliche und damit optimale Behandlung garantieren

Verlassen Sie sich ganz auf fortschrittlichste Diagnostik und Therapie und auf Experten, die ihre ganze Kraft und Fachkompetenz zu Ihrem Besten einsetzen werden.

Genaueres zu den Schwerpunkten von Chefarzt Dr. med. Samer, den operativen Techniken im Einsatz und unseren weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (02241) 127-67 91 oder per E-Mail für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

  • Umfassende Diagnostik des gesamten arteriellen und venösen Gefäßsystems
  • Konservative Behandlung: Thrombose, entzündliche Gefäßerkrankungen
  • Gesamtes Spektrum der interventionellen Verfahren (Ballonaufdehnung / Stent) in fast allen Körperregionen (Ausnahme Schädel):
    • Becken-Bein-Arterien
    • Armarterien
    • Eingeweidearterien
    • Halsschlagader (Carotis-Stent)
    • Dialyse-Shunt
    • Ausschaltung einer Aussackung der Bauchschlagader (Aortenaneurysma)

Operative Verfahren:

  • Halsschlagader (Carotis) – Ausschälplastik
  • Bauchschlagader offener Ersatz durch Rohr- oder Y-Prothese
  • Becken/Beinschlagadern – Ausschälplastiken
  • Bypassanlagen (mit körpereigener Vene oder Kunststoff)
  • Diabetisches Fußsyndrom – Bypassanlagen bis zum Fuß
  • Wundversorgung
  • Anlage von Dialysezugängen – Vorhofkatheter, Shunt
  • Krampfadern
  • Ulcusbehandlung