Chefarzt Prof. Dr. med. Hubert Zirngibl

HELIOS Privatklinik Wuppertal
Heusnerstraße 40
42283 Wuppertal

Allgemein- & Viszeralchirurgie

HELIOS Privatklinik Wuppertal

Im Alltag sind wir auf einen leistungsfähigen und gut funktionierenden Organismus angewiesen. Erst bei Störungen beispielswiese durch Entzündungen oder Erkrankungen werden wir uns dieser Bedeutung bewusst. In solchen Fällen bedarf es einer zügigen und optimalen Behandlung.

Allgemein- & Viszeralchirurgie

Chefarzt Prof. Dr. med. Hubert Zirngibl versorgt Sie in allen Bereichen der Viszeralchirurgie mit den besonderen Schwerpunkten auf der operativen Therapie von Sodbrennen und krankhaftem Schwitzen. Dem neusten Stand der Medizin entsprechend werden minimalinvasive Methoden eingesetzt, wo immer möglich.

Verlassen Sie sich auf die volle Fachkompetenz in Kombination mit langjähriger Erfahrung und neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse, die angesichts der Lehrtätigkeit Prof. Dr. med. Zirngibels an der Medizinischen Fakultät der renommierten Universität Witten/Herdecke in Ihre Behandlung einfließen.

Weitere Details zu den Schwerpunkten von Prof. Dr. med. Zirngibl, den operativen Techniken im Einsatz und weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (0202) 283 179 4800 oder per Email für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum 

  • Chirurgische Therapie von gut- und bösartigen Erkrankungen des Dickdarmes (zertifiziertes Darmkrebszentrum)
  • Chirurgische Therapie von entzündlichen Erkrankungen wie Pankreatitis und gut- und bösartigen Tumoren der Bauchspeicheldrüse (Pankreaszentrum und Zertifiziertes Pankreaskarzinomzentrum)
  • Chirurgische Therapie an Magen und Ösophagus (Speiseröhre), Leber und Gallenwegen 
  • Onkologische Chirurgie: 

    • Chirugische Therapie bösartiger Tumorean Pankreas (Bauchspeicheldrüse)
    • Ösophagus (Speiseröhre)
    • Magen
    • Kolon- und Rectum (Dick- und Mastdarm) 
    • GIST (seltene gastrointestinale Stromatumoren) 
    • Sarkom (bösartige Weichgewebstumoren)
    • hepatobiliäre Karzinome (Leber- und Gallengangstumore)
    • multiviszerale Resektionen bei diversen Tumorleiden
    • thermoablative Leberchirurgie palliative Tumorchirurgie (zur Verbesserung der Lebensqualität)

  • Chirurgische Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen wie Morbus Chron und Colitis ulcerosa
  • Minimalinvasive Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen von/bei
    • Magen  
    • Leber
    • Gallenblase 
    • Dünn- und Dickdarm 
    • Blinddarm 
    • Nebenniere 
    • Milz 
    • Leistenbrüchen 
    • Zwerchfellbrüchen 
    • Achalasie (seltene Erkrankung)

  • Tumoren der BauchhöhleGISTchronisch entzündlichen Darmerkrankungen 
  • Proktologische Diagnostik und Operationen
  • ETS (endoskopische thorakale Sympathektomie) bei Hyperhidrosis (krankhaftem Schwitzen) und Erythrophobie (übermäßigem Erröten)