Chefärztin Prof. Dr. med. Gabriela Möslein

HELIOS Privatklinik Wuppertal
Heusnerstraße 40
42283 Wuppertal

Hereditäre Tumorerkrankungen

HELIOS Privatklinik Wuppertal

Es ist bundesweit die einzige chirurgische Fachabteilung, die sich primär mit der umfassenden Betreuung von Familien mit einer familiären oder erblichen Veranlagung zu bösartigen Erkrankungen beschäftigt.

Hereditäre Tumorerkrankungen

Präzisionsmedizin ist Realität geworden für manche Erkrankungen. Für erblichen Brustkrebs ist das Thema spätestens seit der mutigen Offenbarung von Angelina Jolie kein Tabuthema mehr. Leider trifft das (noch) nicht auf andere Organe zu. Gerade bei dem Thema Darm und Verdauungsprobleme warten Patienten viel zu lange damit, sich beraten zu lassen.

Unsere Abteilung hat vier Säulen der Patientenversorgung: prädiktiv, präventiv, personalisiert und partizipativ – in Anlehnung an die „P4-Medizin“ von Leroy Hood.

Zahlreiche Kooperationen inner- und außerhalb der HELIOS Privatklinik Wuppertal ermöglichen individuell abgestimmte Therapiekonzepte und eine persönliche Begleitung sowohl ambulant als auch stationär. Für die strukturierte jährliche Vorsorge bei einer erblichen Veranlagung zu Krebserkrankungen bieten wir eine ambulante, eintägige „Rundumvorsorge“ an.

Gerne stellen wir uns auf Ihre besonderen Bedürfnisse und Sorgen ein. Gerade bei erblichen und familiären Erkrankungen geht es immer um die gesamte Familie!

Mehr zu den Spezialgebieten von Chefarzt Prof. Dr. Gabirela Möslein und weiteren Leistungsangeboten haben wir für Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum bereitgestellt. Gerne sind wir jederzeit telefonisch unter der Festnetznummer (0202) 283 179 4800 oder per E-Mail für Sie erreichbar.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum Erbliche und familiäre TumorerkrankungenPouch-ZentrumStoma(In)Kontinenz-Chirurgie

1. Erbliche Veranlagung zu Tumorerkrankungen: Sollten Sie Fragen haben bei einer bereits festgestellten Veranlagung und suchen Sie hierzu Informationen, so finden einige auf unseren Seiten. Suchen Sie ein persönliches Gespräch, können Sie gerne einen Beratungstermin vereinbaren. Steht eine Operation an? Durch unsere langjährige und hochspezialisierte Erfahrung mit diesen Erkrankungen sind wir für den chirurgischen Bereich national und international renommiert. Dabei ist es uns wichtig zu betonen, daß wir sehr großen Wert auf individuelle Entscheidungen legen und Sie diesbezüglich auch gerne ausführlich über Ihre verschiedenen Möglichkeiten informieren.

2. Pouch-Zentrum Unsere Abteilung hat sich auf die prophylaktische Chirurgie spezialisiert. Ziel ist der Ersatz von Organen, um später eine gute Lebensqualität zu haben. Das Setzen eines "Pouches" als Magen- oder Dickdarmersatz erfordert viel Erfahrung und ein besonders komplikationsarmes Operieren. Unsere Abteilung ist national und international als Pouchzentrum anerkannt.

3. Stoma

4. (In)Kontinenzchirurgie Bei der Patientengruppe, die wir schwerpunktmäßig an unserem Zentrum betreuen, kann es aus ganz unterschiedlichen Gründen dazu kommen, dass eine Stuhlhalteschwäche besteht. Um diese Probleme zu behandeln, verfügt unsere Abteilung über das gesamte Spektrum innovativer Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten. Manchmal reicht es bereits den Schließmuskel durch die Injektion von Substanzen, die eine Lücke des Schließmuskels überbrücken zu behandeln bis hin zu einem künstlichen Schließmuskel, der auf Knopfdruck oder ein Magnetband, das passiv wirkt. Auch die Umwandlung eines schlecht funktionierenden ileoanalen Pouch in einen kontinenten Kock-Pouch ist für manche Patienten eine segensreiche Alternative. Auch hier wird es immer darum gehen, individuelle Lösungen zu finden, denn jede Stuhlinkontinenz zeichnet sich durch verschiedene Ursachen auf dem Boden unterschiedlicher Grunderkrankungen aus, die es zu berücksichtigen gilt. Es geht um Ihre Lebensqualität!

5. Desmoid (Aggressive Fibromatose)